Hitze macht Festplatten größer und schneller

Hitze macht Festplatten größer und schneller

Geschwindigkeit von mehreren Terabyte pro Sekunde möglich

York (pte013/10.02.2012/11:00) – Herkömmliche Festplatten arbeiten mit der Polarisierung von metallischen Körnern über magnetische Felder, um Inhalte zu speichern. Forscher der britischen University of York http://york.ac.uk arbeiten nun an einem neuen Verfahren, das auf Wärmee setzt. Dies könnte die Kapazität der Datenträger in Zukunft beträchtlich erhöhen und ermöglicht theoretisch Schreibgeschwindigkeiten von mehreren Terabyte pro Sekunde.

via Hitze macht Festplatten größer und schneller – Hitze macht Festplatten größer und schneller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen